Update nach 8 Monaten Weltreise

Nach 8 Monaten schauen wir nochmal über unsere Packliste und heben unsere absoluten Lieblingsstücke hervor die wir ständig brauchen. Diese Dinge solltest du auf jeden Fall mit auf Weltreise nehmen. Alle Dinge die uns nun unwichtig vorkommen streichen wir in der Update-Version durch. Hygieneartikel heben wir nicht gesondert hervor, sie sind selbstverständlich. Wenn du Fragen zu den einzelnen Dingen hast, schreib’ uns gerne an.

Du fragst dich ob wir noch etwas dazu gekauft haben? Wir haben inzwischen einige Kleidungstücke ausgetauscht, entweder weil sie kaputt gegangen sind, oder weil weite T-Shirts bei hohen Temperaturen angenehmer zu tragen sind. Außerdem führen wir nun eine kleine “Küche” mit uns. Dazu gehört ein Küchenmesser, eine Tupperdose, Kaffee, Tee, Salz, Pfeffer und eine kleine Flasche Olivenöl. Zusätzlich haben wir noch eine Nagelbürste angeschafft, damit wir unsere Schuhe zwischendurch sauber putzen können.

Hier ist unsere perfekte Weltreise Packliste

Du gehst auf Weltreise und weißt nicht was du einpacken sollst? Auch wir kennen das Problem. Vor unserer Weltreise haben wir uns fast zwei Jahre Gedanken gemacht, was in unsere Rucksäcke kommt und was nicht. In unserer Weltreise Packliste empfehlen wir dir nur Dinge, die uns nach langer Recherchearbeit in Preis, Leistung, Packmaß, Gewicht und Optik überzeugt haben. Ein wichtiger Tipp noch. Falls du irgendetwas vergessen hast mitzunehmen, kein Problem. Auch in anderen Ländern gibt es Geschäfte in denen man einkaufen kann. Kaum zu glauben aber wahr – alles easy also.

Links auf den Bildern siehst du Christophs Sachen und rechts im Bild Caros. Zusätzlich sind Christophs Nummernkreise blau und Caros rosa. Alles was wir gemeinsam mit auf unserer Weltreise haben ist mit weißen Kreisen markiert.

Mit allem drum und dran kommt Caro auf ein Gewicht von 15kg und Christoph auf 18kg.

Wir verwenden auf dieser Seite Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links kauft bekommen wir eine kleine Provision. Für euch werden die Produkte dadurch aber nicht teurer.

Weltreise Packliste – Taschen

Weltreise Packliste - Taschen

1 Backpack: Fjallraven, Kajka in 75l (blau) und 55l (schwarz)
2 Cargo Bag: Meru, Größe M und De Luxe S
Tipp: Die De Luxe Variante lässt sich zusätzlich über einen Reisverschluss öffnen. So kannst du die Träger deines Rucksacks befreien und deinen Rucksack trotz Cargo Bag tragen. 
3 Daypack: Vaude, Brenta 30l und Adidas Originals Turnbeutel
Den Turnbeutel haben wir bei allen Ausflügen dabei. Er ist leicht, klein und trocknet schnell.
4 Kulturbeutel: Dakine und Jack Wolfskin
5 Packtaschen in verschiedenen Größen: IKEA Family
Tipp: Günstiger gibt es diese Taschen wohl nirgends. Die teure Alternative: Eagle Creek Pack-it 
6 Kameratasche: Braun, Kenora 250
7 Hülle für wichtige Dokumente
8 Portemonnaie: Eagle Creek, Zip Stash: klein, leicht und übersichtlich
Tipp: Das ist das kleinste, leichteste und übersichtlichste Portemonnaie das wir gefunden haben.
9 Bauchtasche: Eagle Creek, Silk Undercover Money Belt
Tipp: Diese Bauchtasche lässt sich wirklich super angenehm tragen und man sieht sie unter der Kleidung nicht durch. In Südostasien fühlen wir uns jedoch ziemlich sicher und benutzen sie nicht. In Indien fanden wir sie aber praktisch.

Weltreise Packliste – Kleidung

Weltreise Packliste - Kleidung

1 T-Shirts (3-5), Tops (3), Pullover (1)
Tipp: Kaufe Kleidung in max. 2-3 Farben. So lassen sich alle Teile leichter miteinander kombinieren. Wir tragen nur Kleidung die wir auch zu Hause tragen würden – spezielle Outdoor-Kleidung haben wir nicht mit dabei.
2 kurze Hosen (4), lange Hosen / Leggings (2-3), Röcke (1), Kleider (1)
3 Kaputzenjacke: Nike und Bench
4 Badesachen (2)
5 Regenjacke: Peak Performance und The North Face
Flip Flops / Badelatschen:  Nike Solarsoft, Reef und Birkenstock MADRID
Tipp: Am besten nimmst du die Birkenstock Sandalen aus Kunststoff. Die sind im Vergleich zu den normalen nicht nur leichter, sondern auch abwaschbar. 
7 Turnschuhe: Nike Free und Nike Roshe
Die Turnschuhe tragen wir nur zum wandern oder wenn es kalt ist. Wir sind große Fans von unseren Flip Flops bzw. Birkenstock Sandalen. 🙂
8 Halstuch: Buff und Vero Moda
9 Sonnenbrille
10 1 Paar dicke Socken
11 Strandtuch: H&M
Tipp: Eignet sich auch prima als Bettlaken, falls das Bett mal nicht so sauber sein sollte.
12 Unterwäsche (10), BHs (2) und Socken kurz (4)

Weltreise Packliste – Kosmetik

Weltreise Packliste - Kosmetik

1 und 33 Microfaser-Reisehandtuch: Cocoon, 120 x 60 cm
Tipp: Eins reicht pro Person. In den meisten Unterkünften sind Handtücher vorhanden.
2 und 26 Deo: Old Spice und Schmidt’s Deodorant.
Tipp: Schmidt’s Deodorant ist Paraben- und Aluminiumfrei und sehr ergiebig. 
3 elektrischer Rasierer: Braun, Series 5
4  und 21 Nassrasierer: Gilette Mach 3 mit Zusatzklingen und Wilkinson Sword Quattro mit Zusatzklingen
5 Zahnpasta: Signal, White Now
6 und 22 Zahnbürste mit Coghlans Schutzkappe
Tipp: Die Schutzkappe für die Zahnbürste ist absolut super, da sie nicht wie die normalen Schutzboxen bricht. Ich nutze die Schutzkappe schon mehrere Jahre und Sie ist immer noch wie neu.

7 und 14 feste Seife mit Aludose: Lush
8 und 11 festes Shampoo mit Aludose: Lush
Tipp: Dieses feste Shampoo ist so ergiebig wie 3 normale Shampooflaschen.
9 Kokosöl: Ölmühle Sollingen
Tipp: Kauf dir ein großes Glas und fülle es in kleine Gefäße um.
10 Nagelset
12 Kamm
13 Haarspangen
15 Feste Haarspühlung: Lush
16 Creme für die Hände: Nivea
17 Pinzette
18 Gesichtsreinigung: Aleppo Seife
19 Gesichtscreme
20 Zahnseide
23 Wimpernzange
24 Desinfektionsspray
Haben wir nur in Indien benutzt. Dort aber eigentlich auch nur, weil wir am Anfang noch ein bisschen unsicher waren. 
25 Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor
Braucht kein Mensch. War wohl ein Angstkauf kurz vor Reisebeginn. 😀
27 Nagellack
28 Rouge mit Pinsel: Blush Bourjois
29 Nagellackentferner
30 Puder mit integriertem Handspiegel und Schwamm: L’Oréal Paris BB Powder
31 Wattepads
32 Mascara: Maybelline New York
34 Reinigungstücher fürs Gesicht
35 Tampons
36 Klopapier
Tipp: Eine Rolle sollte man immer und überall dabei haben. Es ist nicht selbstverständlich das es bei jeder Toilette Klopapier gibt.

Weltreise Packliste – Apotheke

Weltreise Packliste - Apotheke

1 Tasche für Apotheke
2 verschiede Sorten Mückenspray: Jungle Formula, Nobite, Anti Brumm
Tipp: In Asien sind wir bis jetzt mit Anti Brumm sehr gut gefahren, ein Spray mit DET ist nicht nötig.
3 Vorbeugung und Behandlung von Malaria: Malacomp
4 Reisetabletten: Reisetabletten-ratiopharm
5 Antibiotikum: Cefurox Basics
6 und 11 Schmerztabletten: Ibuprofen, Paracetamol
7 Triptane gegen Migräne
8, 15 und 18 Hustenlöser: Prospan, ACC akut, Aspecton
9 Antihistaminika: Loratadin
10 Bei Verstopfung: Dulcolax
12 und 16 Bei (akutem) Durchfall: Imodium akut, Oralpädom
13 Juckreiz und Hautbrennen: Fenistil Gel
Hilft leider nicht so gut bei Mückenstichen wie erhofft.
14 Wund- und Heilsalbe: Bepanthen
17 und 24 Hansaplast, Pflaster
19 Margen-Darm-Erkrankung: Iberogast
Iberogast ist unser Lieblingsmedikament. Vor allem am Anfang von unserer Reise kam es ständig zum Einsatz. Inzwischen können wir alles essen, auch ohne Krämpfe im Bauch.
20 Pfefferminzöl bei Kopfschmerzen: Euminz
Tipp: Euminz ist leider nicht so wirksam wie erhofft. Wir benutzen lieber Tiger Balsam.
21 Erkältungsbeschwerden, Muskel- und Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen und Insektenstiche: Tiger Balsam
Tipp: Hilft gegen fast alles…
22 Fieberthermometer
23 Bei Mückenstichen: Zap-It-Zap-It
Tipp: Funktioniert bis zu 1000 Mal und ohne Chemie. Funktioniert super, wurde uns aber leider am Flughafen bei der Handgepäckkontrolle abgenommen. 
25 Sonnencreme
26 Ohropax
27 Hygienehandgel

Weltreise Packliste – Technik

Weltreise Packliste - Technik

1 Uhr: Casio
2 und 3 Smartphone: iPhone und Motorola G
4 GoPro Hero 4 Silver mit Case und SanDisk Extreme 64GB
5 Teleskop Stab für GoPro: XSories
Stativ mit flexibel biegsamen Beinen: Joby Gorillapod Hybrid
7 Adapter: Skross Weltreiseadapter Pro+
8 Externes Ladekabel und zusätzlicher Akku für die Kamera: Sony
9 Zusätzliche Speicherkarte: SanDisk 32GB
10 Objektiv: Sony 50mm; Lichtstärke 1.8
11 Systemkamera: Sony Alpha 6000 mit Zoomobjektiv Sony 18-105mm; Lichtstärke 4
12 Schutztuch für Objektiv zum einschlagen: xWrap

Weltreise Packliste – mobiles Büro

Weltreise Packliste - mobiles Buero

1 Laptop: MacBook Pro 13″ Retina
2 Laptophülle: Built und Caseable
3 Externe Festplatte: Transcend 2TB und 1TB
4 Filzstift
5 Kuli
6 Notizbuch: Moleskine mit Softcover
7 Textmarker
8 Maskingtape
9 Ladekabel für MacBooks und Smartphones

Weltreise Packliste – Dokumente

Weltreise Packliste - Dokumente

1 Impfpass
2 Internationaler Impfpass
3 Internationaler Führerschein
4 Reisepass
5 Personalausweis
6 Führerschein
7 Visakarte: DKB
Tipp: Mit dieser Kreditkarte kannst du kostenlos weltweit Geld abheben. Ab 1. Juni erstattet die DKB allerdings keine Fremdgebühren mehr.

Weltreise Packliste – sonstige Hilfsmittelchen

Weltreise Packliste - sonstige Hilfsmittelchen

1 Power Bank: Anker; Astro E5
2 Taschenmesser: Leatherman CS4
Dieses Modell eignet sich für uns leider nicht so gut auf der Reise. Wir haben für Obst und Gemüse ein neues Küchenmesser gekauft.
3 GoPro-Halterung
4 Reise Wäscheleine
5 Klebeband
6 Kartenhalter: Crabby Wallet
7 Vorhängeschloss
Tipp: Dank dem Zahlenschloss, kannst du den Schlüssel nicht mehr verlieren!
8 Angelschnur
9 Stirnlampe: Petzel
10 Schlafsack Inlett aus Baumwolle: Cocoon
In Indien nötig, in Südostasien nie benutzt.  
11 Wäscheklammern
Tipp: Kann man auch als Zahnbürstenhalterung verwenden. Wir haben sie ständig im Einsatz.
12 Aufblasbares Nackenkissen: IKEA Family
13 Zeigewörterbuch: PONS
In Asien unnötig.
14 Kleines Lavendelsäckchen
Tipp: So riechen deine Sachen im Rucksack nicht nur immer frisch sondern auch nach Heimat. 🙂

Wir danken Caseable für die Bereitstellung unseres MacBook Case.

Was nimmst du mit auf deine Reise? Fehlt noch etwas gaaaanz wichtiges auf unserer Liste? Hast du noch Fragen oder Anregungen? Dann schreib uns gerne an! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

 

 

13 comments

  1. Comment by Pia

    Pia Reply 29. Juni 2016 at 11:19

    Info: der folgende Beitrag bezieht sich auf die Antwort von Christoph (20. Juni 2016 at 20:49)

    Hey Christoph,

    cool, echt vielen lieben Dank für die fixe Antwort. Ich habe gleich am nächsten Tag bei meiner Krankenkasse (BKK-VBU) angerufen. Schaffe es aber erst heute Euch zu antworten. Was mich etwas verwundert, dass die Dame am Telefon nichts zum Thema Anwartschaft wusste. So zumindest mein Gefühl. Sie meinte jedoch zum Thema Auslandsaufenthalt. Ich kann meine Krankenversicherung Stilllegen. Dazu muss ich denen einfach ne Mail schicken, dass ich mich ab Datum X im Ausland befinde. Bestenfalls hänge ich das Flugticket mit ran. Wichtig ist, dass ich nachweisen kann (Flugtickets), dass ich im Ausland war, wenn ich wieder zurück bin. Sonst muss ich die Beiträge nachzahlen. Sie meinte, in der Zeit in der ich im Ausland bin, habe ich keine monatlichen kosten. Jetzt frage ich mich, gibt es einen Unterschied zwischen Anwartschaft und Stilllegung? Wenn ja, welcher? Oder handhabt das jede Krankenversicherung anders mit der Stilllegung? Also ich freu mich, dass für mich keine kosten entstehen. Aber nicht, dass für mich dadrin jetzt ein Nachteil besteht?! Vielleicht wisst ihr da ja etwas dazu.

    vielen Dank auch für die Links 🙂

    P.S. ich folge Euch jetzt auch bei Snapchat. Musste meine “kleine” Schwester erstmal etwas um Hilfe fragen. Da komme ich mich dann trotz meinem Alter von 26 doch schon mal alt vor ^^

    liebe Grüße

    Pia

    • Comment by Christoph

      Christoph Reply 25. Juli 2016 at 18:07

      Hey Pia,

      ahhh, sorry für die voll verspätete Antwort 🙁

      Puhh, leider kann ich dir diese Fragen auch nicht mehr beantworten 🙁 Ich glaube die Krankenkassen wissen selbst meist auch nicht was hier genau zu tun ist. Wir haben uns aufgrund der Infos die wir so noch finden konnten für die Anwartschaft entschieden, ich denke, dass das der sicherste Weg ist – wobei ich auch nicht sagen kann ob der andere Weg (nichts zahlen) unsicherer ist 🙁

      Sorry, dass ich hier auch nicht mehr weiterhelfen kann!

      Wenn du aber sonst noch Fragen hast, hau raus! Wir werden versuchen hier weiterzuhelfen 🙂

      Gruß
      Christoph

  2. Comment by Cecily

    Cecily Reply 13. April 2016 at 20:18

    Hallo Caro,
    vielen Dank für die tolle Packliste! Sehr hilfreich und optisch die ansprechendste die ich bisher gesehen habe! 🙂
    Habt Ihr ein Mückennetz mitgenommen oder gibt es die in den Hostels? Wir reisen von Mai -Juli durch Südostasien und werden in einigen Ländern in die Regenzeit kommen. Danke!
    Liebe Grüße, Ceci

    • Comment by Caro

      Caro Reply 14. April 2016 at 4:35

      Hallo Cecily,
      freut uns, dass wir dir mit unserer Packliste helfen konnten. 🙂 Wir haben kein Mückennetz dabei. Überall wo man eins braucht, war bisher eins vorhanden. Wir hatten im Vorfeld lange überlegt, sind jetzt aber froh, dass wir das nicht die ganze Zeit tragen müssen. Ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, wie man das Netz an der Decke festmachen kann.

      Wir werden in den nächsten Tagen mal ein Update von dieser Packliste machen und all die Dinge hervorheben die wir ständig benutzen. 🙂

      Liebe Grüße
      Caro

      • Comment by Pia

        Pia Reply 15. April 2016 at 10:13

        Hallo Caro,

        das ist eine tolle Idee, all die Dinge hervorzuheben, welche ihr ständig in Benutzung habt. Das wäre sehr lieb von Dir bzw. Euch, wenn ihr das demnächst macht 🙂 Danke im Voraus.
        Echt nen dickes Lob an Eure Packliste. Ich habe schon einige gesehen. Eure ist mit Abstand, finde ich persönlich, die Beste. Vielen Dank auch dafür 🙂

        weiterhin ne gute Reise.

        liebe Grüße aus dem dicken B,
        Pia

        • Comment by Caro

          Caro Reply 19. April 2016 at 4:49

          Hallo Pia,

          bitte, bitte. 🙂 Wir freuen uns sehr, dass wir dir helfen konnten. Nun haben wir auch unsere Liste aktualisiert. Alle Lieblingsstücke haben wir hervorgehoben und alles unnötige gestrichen.

          Melde dich gerne bei Fragen.

          Liebe Grüße
          Caro

          • Comment by Pia

            Pia 20. Juni 2016 at 11:27

            Hallo ihr beiden,

            ihr habt mir schon super mit der Packliste geholfen. Super Tipp auch mit den Packtaschen vom Ikea. Sie liegen schon bereit. Und das Portemonnaie (Zip Stash) ist auch der Hammer. Hätten wir ohne Euch nicht gefunden. Danke nochmals für die Bereitstellung der tollen Packliste.

            Vielleicht könntet ihr uns auch bei einer allgemeinen Frage weiterhelfen.. Krankenkasse..
            Wie habt ihr das gemacht? Konntet ihr eure quasi stilllegen? Wie ist da so der Ablauf? Ihr habt dann sicherlich auch ne höhere / teurere Auslandskrankenversicherung abgeschlossen oder? Welche Kriterien hattet ihr da so? Bei welcher seit ihr gelandet? 🙂
            Ich hab gerade nur ne “einfache” Auslandskrankenversicherung also so eine, wo man nur 6 Euro oder so im Jahr zahlt. Und ich frage mich gerade, wie man das am besten mit der Krankenkasse macht.

            vielen lieben Dank für Eure Antwort vorab. Vielleicht könnt ihr uns da ja etwas weiterhelfen.

            Liebe Grüße und besten Dank

            Pia

            P.S. wir verfolgen Euch auf FB und Instagram. Coole Streetart-Fotos aus Mexiko 🙂

          • Comment by Christoph

            Christoph 20. Juni 2016 at 20:49

            Hey Pia,

            das freut uns aber, dass wir dir weiterhelfen konnten 🙂

            Zum Thema Krankenversicherung. Wir haben uns dazu entschieden für unsere Krankenkassen daheim eine Anwartschaft zu beantragen. Die Versicherung wird dadurch quasi stillgelegt und man bezahlt nur noch einen kleinen Betrag pro Monat. Das war für uns der beste Weg. Ich denke, dass es auch für dich der beste Weg sein sollte. Das kostet uns jeweils ca. 50€/Monat. Sobald wir wieder deutschen Boden betreten, sind wir dadurch auch direkt wieder krankenversichert. Um eine Anwartschaft zu beantragen, fragst du einfach bei deiner Krankenversicherung nach, die wissen dann meistens schon bescheid. Du füllst dann ein kleines Dokument aus und das wars.

            Wir haben uns für die langzeit Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur entschieden (365 Tage ohne USA & Canada). Die kostet 1,10 pro Tag und ist ohne Selbstbehalt (was uns wichtig war). D.h. alle deine Rechnungen werden vom 1. Euro übernommen. Wir haben auch schon zwei mal Rechnungen eingereicht und jeweils ohne Probleme das Geld wieder bekommen.

            Im Nachhinein hätten wir uns vielleicht für die Auslandskrankenversicherung von STA Travel entschieden. Der Vorteil ist hier, dass du bei einem Abschluss von mind. 1 Jahr dich auch noch kostenlos 2 Wochen in den USA/Canada aufhalten kannst und auch ein “Heimaturlaub” in Deutschland mit abgedeckt ist.

            Da wir ja jetzt doch länger als 1 Jahr reisen werden, haben wir erst heute mit der Hanse Merkur gesprochen und angefragt ob wir unsere eigentlich auf 365 Tage begrenzte Versicherung verlängern können und jetzt auch USA/Canada dazu nehmen können. Die nette Frau hat uns gesagt, dass das kein Problem ist 🙂

            Weitere sehr gute Infos zum Thema bekommst du hier:

            http://www.flocutus.de/auslandskrankenversicherung/
            http://www.off-the-path.com/de/podcast-weltreise-auslandskrankenversicherung/

            Falls du noch weitere Fragen hast, melde dich gerne 🙂

            Viele Grüße aus Mexiko
            Christoph

      • Comment by Cecily

        Cecily Reply 19. April 2016 at 22:00

        Liebe Caro,

        vielen Dank für deine Antwort. Super Idee mit dem Hervorheben. 🙂

        Liebe Grüße,
        Cecily

  3. Comment by Finn

    Finn Reply 23. September 2015 at 9:21

    Genial Liste, vor allem die Zahlen überall zu. Und meine Kamera 😉

    Das Lavendelsäckchen ist eine super Idee, nur da würde ich vorsichtig sein bei Ländern wie Neuseeland usw. Einfuhr von pflanzlichen Blablabla.

    So ein Wrap werde ich mir dann mal besorgen

    • Comment by Caro

      Caro Reply 23. September 2015 at 13:25

      Hey Finn,

      vielen Dank. 🙂
      Das Einschlagtuch von xWrap ist wirklich super. Wir haben das jetzt schon über ein Jahr und sind ganz begeistert. Das Tuch gibt es auch in verschiedenen Größen. Der Vorteil ist, dass man nicht immer eine Kameratasche mitnehmen muss. Das eingewickelte Objektiv kann man dann auch einfach in eine normale Tasche packen und man sieht nicht gleich was man wertvolles dabei hat. 😉

      Viele Grüße von Caro

  4. Comment by rero777

    rero777 Reply 21. September 2015 at 22:30

    Caro, hast du wirklich gleich zwei Nagellackfläschchen mitgenommen? Das ist aber unnötiger Luxus! ? Ansonsten keine Einwände! ?

    • Comment by Caro

      Caro Reply 22. September 2015 at 5:47

      Huhu Rena, klarooo. Ich habe mich dabei voll reduziert! Alle anderen 20 Fläschchen habe ich zu Hause gelassen. ?

Kommentar verfassen

Go top