Pulau Langkawi – Mit dem Roller einmal um die Insel

28. Dezember 2015

Menschen 80
Essen 40
Urlaubsfeeling 60

0 – Geht gar nicht
20 – Ohje, ohne Worte
40 – Ist bzw. sind Ok, könnte aber besser sein

Sehenswürdigkeiten 40
Sicherheit 80
Gesamteindruck 60

60 – Passt
80 – Prima, wir bleiben gerne länger
100 – Perfekt, wir wollen nicht mehr weg

Da sitzen wir nun auf der Fähre nach Pulau Langkawi – Malaysia. Wir schauen uns ungläubig gegenseitig an und können es irgendwie immer noch nicht so richtig glauben. Wir fahren wirklich nach Malaysia. Gerne wären wir noch länger in Thailand geblieben, aber verschiedene Umstände haben dazu geführt, dass uns Ko Lipe und Ko Mook nicht so richtig gefallen haben. 

Bei unserer Ankunft auf Pulau Langkawi fühlen wir uns emotional noch sehr stark mit Thailand verbunden und können noch nicht so richtig loslassen. Nach dem dritten Tag finden wir uns aber mit der neuen Situation ab und freuen uns Malaysia entdecken zu dürfen. Eigentlich wissen wir gar nicht so viel über Malaysia. Andere Länder sind häufiger mal in den Nachrichten, aber über Malaysia hört man eher wenig, außer vielleicht wenn die Formel 1 gerade mal wieder zu Gast in der Hauptstadt ist. Wir sind gespannt ob es wirklich so ein unscheinbares Land ist.

Die Anreise nach Pulau Langkawi ist zu unserer Überraschung schon einmal sehr schön. Alles ist bestens organisiert. Die Fähre ist sauber und auf der Überfahrt wird sogar ein Spielfilm gezeigt. Das Ganze hätte man in Deutschland nicht besser machen können.

Wir haben ein Hotel am Hauptstrand der Insel, dem Pantai Cenang Beach, gebucht. Vom Fährhafen ins Taxi rein und nach ca. 30 Minuten sind wir auch schon in unserem Hotel. Auch hier ist wieder alles perfekt, der Taxifahrer zieht uns nicht ab, das Hotel ist komplett neu, die Zimmer sauber und das Wasser warm. Was will man also mehr. Irgendwie finden wir das ganze schon erschreckend perfekt. Auch in den nächsten Tagen ändert sich das nicht. Alles ist hier irgendwie sehr unscheinbar. Man kann auch sagen, irgendwie fehlt das Flair. Nichts ist wirklich besonders. Die Insel ist in Ordnung, mehr aber auch nicht. Obwohl wir uns nicht wirklich wohl fühlen versuchen wir das beste draus zu machen und schauen uns noch ein wenig um.

Pantai Cenang Beach - Pulao Langkawi

Einmal mit dem Roller um die Insel

Um nicht die ganze Zeit Trübsal zu blasen, mieten wir uns einen Roller und umfahren Pulau Langkawi einmal komplett. Leider überzeugen uns viele der Sehenswürdigkeiten nicht besonders. Die Hauptattraktion der Insel, eine Seilbahn, gehört hier ebenfalls dazu. Mit dieser kann man einen Berg hochfahren und die Aussicht über die Insel genießen. Das ganze erinnert uns ziemlich an Skiurlaub, nur dass der Schnee fehlt. Die Seilbahnstation ist in eine Art Themenpark mit vielen weiteren Attraktionen integriert. Du kannst zum Beispiel in einem 3D Museum, einer ATV Strecke und einem Formel 1 Simulator Spaß haben. Uns spricht leider nichts an, die einheimischen Touristen scheinen aber viel Spaß zu haben. Ein Spaziergang durch den Freizeitpark ist kostenlos, du bezahlst nur für die einzelnen Attraktionen. 

Auf unserer Erkundungstour kommen wir dann aber doch noch an ein paar tollen Ecken vorbei, diese wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten:

Malaysia: Pulau Langkawi Map

Tanjung Ruh Beach – Pulau Langkawi

Der Tanjung Ruh Beach befindet sich ganz im Norden der Insel und ist einer der schönsten Strände auf Pulau Langkawi. Auf der offiziellen Touristen Map der Insel wurde der Strand ein paar Kilometer nach Westen “verlegt”. Ein Teil des Strandes gehört zu einem teuren Beach Resorts, daher möchte man hier lieber keine Touristen sehen. Offiziell ist aber nur ein Teil des Strandes privat. 😉 Wenn man an dem ausgeschilderten Strand auf der Karte für Touristen angekommen ist, muss man die Straße einfach nur noch ein Stückchen weiterfahren. An einem Schlagbaum wartet dann bereits ein Securtity Mann. Hier einfach kurz den Zettel unterschreiben, dass man nicht am Strand übernachtet, nicht laut ist etc. und weiter gehts. Der Weg zu diesem Strand lohnt sich auf alle Fälle. Er befindet sich in einer kleinen Bucht, natürlich mit weißem Sand und türkisfarbenen Wasser. Aber sieh selbst:

Langkawi05

Black Sand Beach – Pulau Langkawi

Dieser Strand befindet sich nur wenige Kilometer vom Tanjung Ruh Beach entfernt. Baden kann man an diesem Strand zwar nicht, aber er ist trotzdem sehr schön anzusehen. Der Sand an diesem Strand ist wirklich komplett schwarz, aber nicht aufgrund von irgendwelchen Umweltverschmutzungen sondern aufgrund von schwarzen Mineralien die sich hier abgelagert haben. Die Mineralien stammen von einem Granitblock, der vor Tausenden von Jahren durch Wettereinflüsse und Erosion zerfallen ist.

Besonders schön zu beobachten ist, wenn das Meer ein paar weiße Sandkörner auf diesen Strand spült. Es sieht förmlich so aus, aus würde das Meer Gold anspülen, so schön glitzert der helle Sand auf dem schwarzen Untergrund. Ein Schauspiel was wir uns eine ganze Zeit lang völlig erstaunt anschauen und auch du nicht verpassen solltest.

Back Sand Beach - Pulao Langkawi

Pasir Tengkorak Beach – Pulau Langkawi

Dieser Strand bietet dir alles was du suchst. Er ist eingebettet in einer Art Park mit vielen Bäumen und bietet daher auch ausreichend schattige Plätze. Der Sand ist weich und weiß und das Wasser kristallklar. Dieser Strand wird hauptsächlich von den Einheimischen genutzt. 

Diesen Strand kannst du ziemlich gut mit der nächsten Attraktion verknüpfen. Nachdem du im Meer baden war, kannst du im Anschluss, um dir das Salzwasser abzuwaschen, zum Temurun Waterfall fahren.

Langkawi11

Temurun Waterfall – Pulau Langkawi

Der Wasserfall befindet sich nur ein paar Kilometer vom Pasir Tengkorak Beach entfernt. Es ist der größte Wasserfall auf Pulau Langkawi. Um ihn zu erreichen, musst du vom Parkplatz aus ca. 5 Minuten durch den Regenwald laufen. Der Weg ist bestens ausgebaut, sodass du den Wasserfall ohne Probleme erreichen kannst. Oben angekommen siehst du den Wasserfall sowie den tollen natürlichen Pool den er geformt hat. Hier kannst du dich erfrischen. Wenn du magst, kannst du auch die Felswände hochklettern und von dort in den Pool springen. Wichtig zu sagen ist noch, dass es sich um einen saisonalen Wasserfall handelt, welcher nur in der Regenzeit seine völlige Schönheit zeigt.

Langkawi Temurun Wasserfall

Insgesamt bietet Pulau Langkawi schon ein paar nette Ecken. Die Insel ist sicher und sauber, vieles läuft sehr geordnet und gut organisiert ab und die Menschen sind sehr nett. Trotzdem ist der Funke bei uns einfach nicht übergesprungen und wir haben uns nicht in Pulau Langkawi verliebt. Dies hat sicherlich auch viel damit zu tun, dass es uns am Flair gefehlt halt.

Ob wir dieses Flair in unserer nächsten Station finden können? Wir sind gespannt und freuen uns auf die Weltkulturerbe-Stadt George Town!

Zusammenfassung aller wichtigen Links

  • Unsere Unterkunft am Pantai Cenang Beach: Cassakaseh Guest House*
    Diese Unterkunft liegt 15 Minuten Fußweg vom Strand entfernt, ist aber sehr sauber und wurde erst vor kurzem eröffnet
  • Unsere Unterkunft in Kuah: Best Seven Inn*
    Die Zimmer hier sind nichts besonderes, aber für einen kurzen Aufenthalt OK. Besonders erwähnenswert sind hier die Mitarbeiter, die uns gute Tipps für die Insel gegeben haben.

Folgst du uns auch schon auf unseren anderen Kanälen?

  • facebook: …wenn du gar nichts von uns verpassen möchtest.
  • YouTube: …wenn du lieber Filme schaust als Texte zu lesen.
  • Instagram: …wenn du täglich Fotos von uns sehen willst. Hier findest du alle Fotos aus Malaysia.
  • Pinterest: …wenn du nach Inspirationen für deine nächste Reise suchst

*Affiliate Link: Wenn du über diese Links buchst bekommen wir eine kleine Provision. Für dich wird es dadurch aber nicht teurer.

BLEIB' MIT UNSEREM NEWSLETTER AUF DEM LAUFENDEN

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Kommentar verfassen

Go top