Erkenntnisse unserer Weltreise + Leben eines digitalen Nomadens

Erkenntnisse unserer Weltreise + Leben eines digitalen Nomadens

26. Dezember 2015

Wir sind nun seit ziemlich genau vier Monaten unterwegs. Zeit um ein Fazit zu ziehen. Alle Erkenntnisse unserer Weltreise zu den Themen Reisen, Arbeiten, Leben und Gesundheit habe ich einmal für euch zusammen gefasst.

Erkenntnisse Reisen

  • Nach 15 Minuten gehen werden die Rucksäcke schwer, gerade bei der Wärme. Warum gibt es keine Cloud in die man seine analogen Sachen ablegen kann. 😉
  • Weiße T-Shirts werden schneller grau, als wenn man sie in Deutschland selber wäscht.
  • Weite Kleidung ist bei warmen Temperaturen am angenehmsten, ich habe schon das ein oder andere Teil in meinem Rucksack ausgetauscht.
  • Wir brauchen zwischendurch immer mal wieder eine Pause, also einen Ort an dem man sich länger als eine Woche aufhält. 
  • Unsere Liste mit neuen Zielen wird immer größer, je mehr tolle Leute wir unterwegs treffen.
  • Die Reise von A nach B dauert manchmal einen ganzen Tag.
  • Malaysia war im Vergleich zu den andern Ländern sehr langweilig, in dieser Zeit hätten wir lieber andere Orte besuchen sollen, aber ärgern bringt nichts.
  • Man weiß vorher nicht ob der nächste Ort einem gefallen wird oder nicht.
  • Jeder Tag ist anderes.
  • Unsere Zeit in Indien haben wir bisher am intensivsten erlebt, alles ist dort anders und aufregend. Thailand, Malaysia und Indonesien sind einfach zu bereisen und daher weniger abenteuerlich.

Erkenntnisse unserer Weltreise: Reisen

Arbeiten und Reisen ist schwer miteinander kombinierbar

Erkenntnisse Arbeiten

  • In Singapur gibt es das schnellste Internet das wir je gesehen haben.
  • Die Arbeit am Blog dauert länger als anfänglich gedacht. Pro Woche arbeiten wir im Durchschnitt 3-4 Tage daran.
  • Mit dem Blog haben wir bis jetzt circa 20€ verdient. Kein Geschäftsmodell um schnelle Erfolge zu erzielen.
  • In der Wärme sinkt unsere Konzentration. Es ist also unbedingt notwendig einen Pool, eine Klimaanlage oder einen Lüfter in der Nähe zu haben.
  • Es ist schön Bloggerkollegen unterwegs zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Vielen Dank für die schönen Stunden: my-road, Life to go und Go Girl! Run!
  • Es ist inspirierend Gleichgesinnte um sich zu haben.
  • Wir haben sooo viele Ideen, wie setzen wir das alles bloß um?
  • Wir brauchen feste Tage in der Woche an denen wir arbeiten und feste Tage für Erkundungstouren.
  • Die meisten Leute, die wir unterwegs treffen, arbeiten mit einem MacBook. Gibt es noch jemand der kein Gerät von Apple hat?

Erkenntnisse Arbeiten

Erkenntnisse Leben

  • Eine schöne Unterkunft und gutes Essen wirkt sich positiv auf unsere Stimmung aus.
  • Im Hostel gibt es zum Frühstück fast immer Toast mit Marmelade, manchmal dazu auch noch Obst oder ein Ei.
  • Frühstück ist die schwierigste Mahlzeit wenn man lokal essen möchte. Wir können zum Frühstück noch keinen Reis und keine Nudeln essen.
  • Die freundlichsten Menschen haben wir bisher in Indonesien getroffen.
  • Der Kontakt zu unseren Familien und Freunden ist intensiver als in Deutschland.
  • In Asien gibt es super schöne und gemütliche Cafés.
  • Ein paar Küchenutensilien wie Messer, Gabel, Salz, Pfeffer und Olivenöl sollten im Rücksack nicht fehlen.
  • Ebenso eine kleine Bürste um zwischendurch die Schuhe sauber machen zu können.
  • Mein Deo* und mein Haarshampoo hält jetzt schon seit 4 Monaten, und es ist immer noch nicht leer. Ich bin sehr beeindruckt! 🙂
  • Die Kindle-App ist auf dem Handy super, so kann man auch unterwegs lesen, ohne Bücher oder einen Kindle dabei zu haben.
  • Überall wird weihnachtlich geschmückt, an manchen Orten mehr als in Deutschland.
  • Eine warme Dusche ist was unheimlich tolles, kalte Duschen mögen wir gar nicht.
  • Manchmal vermisse ich Regen und Temperaturen unter 20 Grad.
  • Salat und Obst ist das beste Essen bei warmen Temperaturen.
  • Das leckerste Essen gibt es in Thailand.
  • Cadbury Schokolade und Snickers kann man in Indien, Thailand, Malaysia und Indonesien kaufen.
  • Ich vermisse Hamburg.

Erkenntnisse Leben

Erkenntnisse Gesundheit

  • An manchen Orten vertragen wir das Essen nicht und bekommen Magenkrämpfe.
  • Iberogast* ist das Medikament, dass wir bisher am meisten genutzt haben. Es hilft zuverlässig gegen Magenkrämpfe. Wir haben zwei kleine Flaschen dabei. Bei einer Langzeitreise sollte man davon mehr einpacken.
  • Bisher ist uns noch nichts schlimmes passiert und wir waren auch noch nicht ernsthaft krank.
  • Langsam werden wir braun, nach 4 Monaten zeichnen sich die ersten Bikini-Streifen ab. 😉

Erkenntnisse Gesundheit

Welche Erkenntnisse hast Du bei deinen Reisen gewonnen?

 

*Affiliate Link: Wenn du über diese Links kaufst bekommen wir eine kleine Provision. Für dich wird es dadurch aber nicht teurer.

BLEIB' MIT UNSEREM NEWSLETTER AUF DEM LAUFENDEN

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

12 comments

  1. Comment by carhans

    carhans Reply 2. Januar 2016 at 0:06

    Hallo ihr beiden,

    ich habe heute euren Blog gefunden und finde ihn wirklich toll. Vor allem, weil er so schön gestaltet ist, aber natürlich auch, weil er vielseitig und super geschrieben ist. Eine wunderbare Inspiration für unseren Blog, der bisher nur für die Eltern zu Hause ist. Da wir immer nur mit Smartphone unterwegs waren, habe ich meist am Ende der Reise schon keine Lust mehr gehabt zu tippen 🙂 Schade.

    Ich war auch traurig zu lesen, dass ihr Malaysia langweilig fandet. Ich mochte es richtig, richtig gerne. Zwar waren wir an anderen Orten als ihr, aber ich fand die Menschen und Orte seeeeehr toll. Nur der Regen… ja der hat uns dann auch dazu gebracht nach 2 Wochen spontan nach Indonesien zu fliegen.

    Ich freue mich auf die kommenden Posts!

    Liebe Grüße,
    Carina

    • Comment by Caro

      Caro Reply 6. Januar 2016 at 6:34

      Liebe Carina,
      vielen Dank für dein Feedback! 🙂

      An welchen Orten warst du denn in Malaysia? Bei den Menschen stimme ich dir voll zu, da haben wir auch nur gute Erfahrungen gemacht. 🙂

      Liebe Grüße von Bali
      Caro

  2. Comment by Mandy

    Mandy Reply 27. Dezember 2015 at 19:19

    Hi Ihr Lieben,
    toller Beitrag in dem ich mich auch zu oft wiederfinde 😉
    Es war mir ein Fest Euch beide kennenzulernen.
    Auf bald! <3

    • Comment by Caro

      Caro Reply 28. Dezember 2015 at 5:21

      Huhu Mandy,
      unser Treffen hat uns auch sehr viel Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass wir uns schon bald irgendwo wieder treffen. 🙂

      Liebste Grüße
      Caro

  3. Comment by Katharina

    Katharina Reply 26. Dezember 2015 at 17:00

    Huhu, vieles was ihr schreibt kann ich gut nachvollziehen. Aber. Malaysia langweilig? Ich habe gerade drei Monate dort verbracht und an einem College unterrichtet und fand es sehr spannend, da Malaysia so krass unterschiedliche Kulturen hat die sich in dem Land vereinen. Malayen, Chinesen und Inder leben quasi in Parallelgesellschaften. Aber besonders aufregendes Sightseeing kann man wahrscheinlich echt nicht machen, falls ihr das meint?! Ansonsten muss ich Malaysia echt “verteidigen”. Ich finde, dass sich ein Besuch total lohnt:-). LG, Katharina

    • Comment by Caro

      Caro Reply 27. Dezember 2015 at 4:16

      Huhu Katharina.
      Wir finden es auch schade, dass Malaysia keinen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen hat. Vielleicht waren wir ja an den falschen Orten. Wo hast du denn unterrichtet?

      Liebe Grüße
      Caro

  4. Comment by bollebendlin

    bollebendlin Reply 26. Dezember 2015 at 16:15

    Ihr Lieben,

    unsere Erkenntnisse ähneln sich fast mit Euren 🙂 Und in diesem Moment greift Marco zum Iberogast-Fläschchen und ich zum Snickers 😀

    Weiterhin viel Spaß und tolle Eindrücke auf Eurer Reise 🙂 Vielleicht sehen wir uns mal irgendwo 🙂

    • Comment by Caro

      Caro Reply 27. Dezember 2015 at 4:02

      Hallo ihr Lieben,
      schön zu hören, dass sich eure Erkenntnisse mit unseren ähneln. Ihr könnt ja mal über die Erkenntnisse berichten die sich nicht ähneln. Das würde uns sehr interessieren. 😀

      Wir würden euch beide wirklich gerne mal treffen. 🙂 Bis dahin wünschen wir euch auch noch eine wundervolle Reise.

      Liebste Grüße aus Canggu
      Caro

  5. Comment by steinfisch

    steinfisch Reply 26. Dezember 2015 at 7:56

    Bleibt weiterhin gesund und fröhlich!
    Zum Frühstück würden mir Reis und Nudeln auch noch nicht schmecken. 😀

    Wie geht es euch Weihnachten ohne die Familie und Freunde?

    Ich wünsche euch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag!

    • Comment by Caro

      Caro Reply 27. Dezember 2015 at 3:56

      Liebe Ingrid,

      wir haben einen kleinen Bericht über unser Weihnachtsfest in der Zeitung veröffentlicht. Wurde dieser Artikel auch wieder bei euch gedruckt? Hier kommt der Link dazu: http://bit.ly/WeihnachtenBali

      Tatsächlich genießen wir das “andere” Weihnachten auch sehr. Es ist eine ganz neue Erfahrung für uns. Nächstes Jahr kommen wir aber sicherlich wieder nach Hause.

      Sonnige Weihnachtsgrüße
      Christoph & Caro

  6. Comment by Anne

    Anne Reply 26. Dezember 2015 at 4:23

    Hallo ihr Beiden, mein Mann und ich sind ebenfalls seit dem 1 . September auf Weltreise für ein Jahr und führen einen kleinen (privaten) Blog. Bei vielen Punkten kann ich euch nur zustimmen, Blog – Arbeit nimmt mehr Zeit in Anspruch als gedacht, eine saubere Unterkunft und leckeres essen ist das A und O um sich wohl zu fühlen und desto mehr wir sehen und erleben, desto mehr wollen wir noch sehen und bereisen. Was wir leider noch feststellen mussten – Süd- und Zentralamerika sind wesentlich teurer als gedacht. Wird Zeit das wir nach Asien kommen. 😉 Weiterhin gute Reise und viele schöne Erlebnisse! Anne & Christian (www.ticketfor2.wordpress.com)

    • Comment by Caro

      Caro Reply 27. Dezember 2015 at 3:51

      Liebe Anne, vielen Dank für deinen Beitrag. Wenn wir nächstes Jahr durch Südamerika reisen, sind die Preise sicher eine ziemliche Umstellung für uns. :-/ Wir haben einmal verschiedene Tagesbudgets anderer Reiseblogger miteinander verglichen. Dabei ist diese Liste rausgekommen: https://www.helloworldtrip.com/tagesbudget-weltreise/ So können wir uns im Vorfeld schon immer ganz gut auf Ausgaben in einem neuen Land einstellen.

      Wir wünschen euch auch noch eine schöne Reise mit vielen tollen Erfahrungen! 🙂

      Liebe Grüße
      Caro

Kommentar verfassen

Go top